Leadership Advanced: Agile Leadership

Trainingskonzept und Lernziele

Sie sind mit der Arbeit agiler Teams noch nicht ganz vertraut und möchten aus Sicht einer Führungskraft verstehen, was Agilität für Mitarbeiter, Teams und Organisationen bedeutet. Bauen Sie das erforderliche Know-how auf, um Ihr Unternehmen im Wettbewerb zu stärken. In dem Agile Leadership Training erläutern wie Ihnen die Basis des agilen Arbeitens und wie Sie die Basis für einen zielgerichteten und strukturierten Aufbau ihres Teams oder Unternehmens in eine agile Organisation überführen können. Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die strukturierte Weiterentwicklung von einzelnen Mitarbeitern, Teams und Organisationseinheiten.

Parallel zu den Trainingsblöcken wird ein Transferthema im eigenen Unternehmen durchgeführt, so dass die Teilnehmer das erworbene Know-how sofort anwenden und im Coaching diskutieren können. Nach erfolgreichem Abschluss des Transferthemas erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „Advanced Leadership“.

Inhalte im Überblick

Block 1

Tag 1

  • Aktuelle Herausforderungen allgemein und der Teilnehmer
  • Einführungen Lean Management, agile Organisation und Digitalisierung
    • Überblick
    • Nutzen & Mehrwerte
    • Welche Probleme werden gelöst?
    • Vorgehensweise
    • Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den Themen
  • Aufgaben im Leadership
  • Notwendigkeit der Veränderung
  • Erfolgsfaktoren in der Transformation
  • Führung des mittleren Managements
    • Aktuelles Führungsverhalten reflektieren
    • Erwartungshaltung der Mitarbeiter verstehen
    • Leadership Prinzipien
    • Umgang mit Widerständen

Der 1. Trainingstag wird als gemeinsame Veranstaltung für alle Advanced-Leadership-Trainings durchgeführt, um den Austausch zu fördern.

Tag 2 

  • Agilität erleben und verstehen
    • Warum ist Agilität relevant?
    • Agiles Manifest und seine Prinzipien
    • Komplexe Adaptive System
    • Überblick über agile Frameworks
    • Team-Dynamiken und -Dysfunktionen verstehen
    • Team-Entwicklung messen und kontinuierlich verbessern

Block 2

Tag 3+4

  • Agile Führung in der Organisation
    • Strukturierte Delegation im Team
    • Die richtige Zusammenstellung von Entwicklungsteams
    • Rolle der Führungskraft im agilen Wandel
    • Typische Herausforderungen der agilen Organisationentwicklung
    • Strukturierter Aufbau einer agilen Organisation
    • Führungsstile im Agilen Kontext verstehen und richtig anwenden
  •   Skalierung von Agilität & Transfer in den eigenen Arbeitskontext
    • Vorstellung agiler Skalierungsmodellen
    • Agiles Produkt-Portfolio Management
    • Aufbau des eigenen agilen Teams
    • Strukturierte Mitarbeiterentwicklung mit Hilfe des “Personal Canvas”
    • Ableitung und Entwicklung der nächsten eigenen Schritte

Praxisprojekt

  • Jeder Teilnehmer führt ein eigenes Transferthema durch
  • Praxistransfer in das eigene Arbeitsumfeld: Jeder Teilnehmer überträgt das erworbene Know-how auf unternehmensspezifische Aufgabenstellungen
  • Systematische Vorgehensweise: Die Durchführung der Praxisaufgabe orientiert sich am PDCA-Zyklus mittels strukturierter Problemlösung und wird im Rahmen eines A3-Reports dokumentiert
  • Begleitung durch Coach: Das Transferthema wird gemeinsam mit dem IWEX-Trainer definiert und eigenständig zwischen den beiden Präsenzblöcken durchgeführt. Der Trainer steht als Sparringspartner zur Verfügung.
  • Schneller Abschluss: Die Auswahl der Praxisaufgabe setzt die vollständige Umsetzbarkeit zwischen den Präsenzmodulen voraus

Ihr Nutzen

  • Das Agile Leadership Training stärkt Ihre Position im Rahmen der Strategiefindung für Innovation und Digitalisierung
  • Sie erhalten einen Überblick zum Thema agile Führung
  • Sie kennen die Bedeutung und die Besonderheiten agilen Arbeitens und der Steuerung agiler Teams

Zielgruppe

  • Führungskräfte auf allen Ebenen, die ihre Fähigkeiten im Rahmen der Steuerung agiler Teams und agilen Arbeitens gezielt steigern wollen
  • Mitarbeiter aus dem Personalwesen und People Manager

Termine und weitere Infos

Termin

22.-23.09.2020 (Block 1)

24.-25.11.2020 (Block 2)

Seminarzeiten

1. Tag: 9:00 – 17:00 Uhr

2. Tag: 8:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Ruhr-Universität Bochum

Teilnahmegebühr

2.995,- Euro inkl. Trainingsunterlagen, Verpflegung und Teilnahmebescheinigung der Hochschule